BERGFEX-Weg des Buches, 1. Etappe: Dr. Josef-Mehrl-Hütte - Prießhütte/Rosentaleralm - Romarska pot - Izlet Salzburg

Romarska pot

Weg des Buches, 1. Etappe: Dr. Josef-Mehrl-Hütte - Prießhütte/Rosentaleralm

Romarska pot
Zemljevid
Skrij zemljevid
Drucken

Weg des Buches, 1. Etappe:...

Romarska pot

Datumi tur
12,83km
1 708 - 2 317m
Distanz
758hm
753hm
Aufstieg
04:33h
 
Dauer
Kratek opis

1. Tagesetappe

Dr. Josef-Mehrl-Hütte - Prießhütte/Rosentaleralm

Länge:  12,8 km

Gehzeit:  4,5 Stunden

Težavnost
srednje
Ocenjevanje
Tehnika
Kondicija
Pokrajina
Doživetje
Izhodišče

Dr. Josef-Mehrl-Hütte



Beste Jahreszeit
jan
feb
mar
apr
maj
jun
jul
avg
sep
okt
nov
dec
Opis

Die Kärntner Route vom Weg des Buches beginnt an der Grenze zu Salzburg bei der Dr. Josef-Mehrl-Hütte und endet an der slowenischen Grenze in Agoritschach bei Arnoldstein. Die 14 Kärntner Etappen mit den dazugehörenden Wegvarianten auf dem „Weg des Buches“ führen durch die schönsten Natur- und Wanderregionen des Landes. Wer mit offenen Augen und Herzen unterwegs ist, wird bei der Wanderung aber auch christliche Spiritualität erfahren und am Wegesrand auf beeindruckende Zeugnisse des evangelischen Glaubens stoßen.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist die Dr. Josef-Mehrl-Hütte (1.730 m) im schönen Lungauer Schönfeld. Man folgt dem Weg auf der Straßenseite gegenüber der Hütte Richtung Rosanintal und wenig später zweigt der Weg 125 nach rechts ab. Diesem folgt man zuerst durch ein Waldgebiet, erreicht dann baumfreies Gelände, um nach einem kurzen Steilstück zum Stubennock (2.092 m ) zu gelangen. Weiterhin folgt man dem Weg 125 mit seiner wunderschönen Aussicht und pilgert mit leichten Ab- und Gegenanstiegen über den Sauereggnock (2.246 m), den Vogelsangberg und den Seenock zur Friesenhalshöhe (2.246 m ). Von hier ist es nur noch ein kurzer Anstieg von etwa 30 Minuten bis zum Gipfel des Großen Köngstuhls auf 2.336 m Höhe. Vom Gipfel wandert man in fast flachem Gelände weiter auf dem Weg 125 zum Karlnock in südlicher Richtung. Von hier geht es dann etwas steiler hinunter auf den Stangboden. Der Weg führt nun längere Zeit in fast gleich bleibender Höhenlage zur Stangscharte, wo sich eine Unterstandshütte befindet. Weiter geht es recht eben bis zum Schneegrubensattel. Ein kurzer, etwas steilerer Abstieg führt nun hinunter zu einem kleinen Bachlauf, nach dem man eine Forststraße erreicht, die den Wanderer zur Prießhütte leitet.

Höchster Punkt
2 317 m
Zielpunkt

Prießhütte/Rosentaleralm

Višinski potek

Sicherheitshinweise

Das Begehen des Pilgerweges erfolgt auf eigene Gefahr.


Prihod

Die Anfahrt mit dem PKW erfolgt von Villach kommend über die A10, Tauern Autobahn. Man nimmt die Ausfahrt Gmünd und folgt der B99, Katschberg Straße, bis Kremsbrücke. Von Salzburg kommend nimmt man auf der A10, Tauern Autobahn, die Ausfahrt Rennweg und folgt der B99 ebenfalls bis Kremsbrücke. Hier biegt man nach rechts auf die L19, Innerkremser Straße, ein und folgt dieser bis zur Landesgrenze bei der Dr. Josef-Mehrl-Hütte.

Öffentliche Verkehrsmittel
Parken

Vor der Dr. Josef-Mehrl-Hütte bestehen ausreichend Parkmöglichkeiten.


Avtor
Ocenjevanje
0 Ocene
Moja ocena:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%