03 Südalpenweg, 07. Etappe: Lavamünd - Feistritz ob Bleiburg - BERGFEX - Pohodništvo v daljavo - Izlet Koroška

Pohodništvo v daljavo

03 Südalpenweg, 07. Etappe: Lavamünd - Feistritz ob Bleiburg

Pohodništvo v daljavo
Zemljevid
Skrij zemljevid
Drucken

03 Südalpenweg, 07. Etappe:...

Pohodništvo v daljavo

Datumi tur
27,2km
339 - 1.053m
Distanz
815hm
Aufstieg
12:00h
 
Dauer
Kratek opis

Vom Kömmelgupf auf ca. 1000 m Seehöhe ein herrlicher Blick zur Petzen auf der einen Seite sowie zu den Lavantaler Alpen auf der anderen Seite.

Težavnost
enostavno
Ocenjevanje
Tehnika
Kondicija
Pokrajina
Doživetje
Izhodišče

Pfarrdorf bei Lavamünd



Beste Jahreszeit
jan
feb
mar
apr
maj
jun
jul
avg
sep
okt
nov
dec
Opis

Weitwanderweg 03

Tag der Tour: Do 20.06.2013

03 Südalpenweg, 7. Tag: Lavamünd - Feistritz ob Bleiburg, Birkdorfer See

Gestern bei unerträglicher Hitze vom Hüherkogel über den Lorenzenberg nach Pfarrdorf bei Lavamünd abgestiegen und direkt in den Gasthof Hüttenwirt an der stark befahrenen Lavamünder Straße eingekehrt.

Die gesamte Strecke ist überdurchschnittlich gut markiert und trotzdem kommt es vor, dass man, in Gedanken versunken dahinmarschierend, vom Weg abkommt. So auch gestern beim Hornigkreuz wo wir nur die Straße hätten queren müssen. Stattdessen hatschen wir bei brütender Hitze auf dem Asphalt und gelangen zum Überdruss noch auf die Südsteirische Grenzstraße, die von Lavamünd nach Soboth hinauf führt. Normalerweise wäre ein Zurück zur letzten Markierung angesagt. Bei einer scharfen Rechtskurve jedoch zweigt ein Fortswegerl ab, das zu uns zum markierten Weg bringen würde. Steil bergab geht anfangs alles gut, doch bald erwies sich der Weg durch Wildwuchs als unpassierbar. Wir rutschen diretissima den steilen und teils steinigen Waldhang mehr auf dem Hosenboden als auf den Füßen hinunter zum Multererbach wo auf der anderen Seite unser Weg sichtbar ist. Während mein Kollege und Mitwanderer weiter oben ein Stelle zum Übersetzen des Baches findet, ziehe ich Schuh und Socken aus und gehe barfuß durch das eiskalte Wasser. Diese unfreiwillige Kneipkur war eine Wohltat für meine Blasendurchsetzten Fußsohlen. Und aus Fehlern lernt man, es wird in Folge noch mehr auf Markierungen geachtet.

Im Gasthof Hüttenwirt haben wir übernachtet und nach einem ausgiebigen Frühstück marschieren wir los über den Kömmelgupf in Richtung Karawanken. Bleiburg wäre ein mögliches Tagesziel zum Übernachten gewesen. Wir eintscheiden uns jedoch für den Birkdorfer See bei Feistritz ob Bleiburg am Fuße der Petzen. Wieder hat es mein Kollege und Mitwanderer geschafft, ein gemütliches Quartier zu bekommen und obedrein noch an einem idyllischen warmen See mit der eindrucksvollen Kulisse der Petzen.

Höchster Punkt
1.053 m
Zielpunkt

Feistritz ob Bleiburg, Pirkdorfer See


Rast/Einkehr

Caféhaus in Bleiburg
Eissalon und Café in Bleiburg
Campingplatz am Pirkdorfer See, Feistritz ob Bleiburg

Oprema

Rucksack, 38 Liter. Ausrüstung für 14 Tage. Gewicht mit Wasser ca. 13 - 14 kg.

Literatur

OEAV Sektion Weitwanderer, Österreichischer Weitwanderweg 03, vom oststeirischen Weinland zu den Dolomiten, Südalpenweg.
Fritz und Erika Käfer


Prihod

Keine Anreise. Übernachtung im Gasthof Hüttenwirt in Pfarrdorf bei Lavamünd.

Ocenjevanje
0 Ocene
Moja ocena:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asfalt
Gramoz
Travnik
Gozd
Skala
Izpostavljen
Promet

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%