Vremenska napoved Nemčija

Logotip Nemčija
Logotip Nemčija

Danes, nedelja

In der Nacht zum Montag im Süden einzelne Gewitter. Tagsüber zunehmend windig bis stürmisch, teils kräftige Gewitter. Kühler.

In der Nacht zum Montag erst in der westlichen, später auch in der östlichen Mitte aufkommender Regen. Im Süden - etwa entlang der Donau und südlich davon - ab der zweiten Nachthälfte Schauer und einzelne Gewitter. Im Norden bei unterschiedlich starker Bewölkung nur lokal Schauer. Tiefstwerte im Süden 13 bis 8 Grad, sonst 7 bis 3 Grad, in Schleswig-Holstein im Binnenland leichter Frost in Bodennähe. An der Ostsee anfangs noch windig, rasch nachlassend.

Napoved

Jutri, ponedeljek

Am Montag südlich der Donau zunächst bedeckt mit schauerartigem Regen, mitunter auch kräftigen Gewittern, später an die Alpen zurückziehend und nachfolgend Auflockerungen. Im übrigen Land wechselnd bis stark bewölkt, im Nordosten am Nachmittag hier und da Schauer, zum Abend dort auch einzelne kräftige Gewitter nicht ausgeschlossen. Sonst am Nachmittag von Westen und Nordwesten her linienhaft angeordnet schauerartig verstärkter Regen sowie einzelne Gewitter mit Gefahr von teils schweren Sturmböen, zum Abend die Mitte erreichend. In der Südosthälfte nochmal mild zwischen 16 und 20 Grad, sonst kühl bei 10 bis 15 Grad. Im Osten und Nordosten oft noch schwacher von Südwest auf Südost drehender Wind, sonst von Westen her auflebender, in Böen starker bis stürmischer Westwind. Im höheren Bergland Sturmböen, exponiert schwere Sturmböen, am Abend zum Teil orkanartige Böen.
In der Nacht zum Dienstag bei vielen Wolken sich nach Osten und Süden ausbreitende schauerartig verstärkte Niederschläge und einzelne kurze Gewitter, im Bergland oberhalb von etwa 800 m Übergang zu Schnee. Auch im übrigen Land Auflockerungen, zudem noch einzelne Schauer, an der Nordsee mit Blitz und Donner. Vor allem im Süden, später auch wieder im Westen in Böen starker bis stürmischer Wind aus West bis Südwest. Abkühlung auf 6 bis 3, im höheren Bergland leichter Luftfrost.

Pojutrišnjem, torek

Am Dienstag bei oft starker Bewölkung wiederholt Schauer und Gewitter mit Graupel, oberhalb von etwa 800 bis 1000 m Schneefall. Vor allem in der westlichen Mitte kaum Sonnenschein. Höchstwerte zwischen 8 und 13 Grad, im Bergland 4 bis 7 Grad. Von der Mitte bis in den Süden mäßiger bis frischer West- bis Nordwestwind, dabei starke bis stürmische Böen, exponiert und bei Gewittern Sturmböen. Im Norden allgemein schwächerer Wind.
In der Nacht zum Mittwoch gebietsweise weitere schauerartige Niederschläge. Oberhalb von etwa 800 m Schneefall. Tiefstwerte 4 bis 0 Grad, im höheren Bergland leichter Frost, an der See etwas milder. Nachlassender Wind.

Sreda, 17.04.

Am Mittwoch von der Mitte bis in den Süden vielfach stark bewölkt und wiederholt Regen- und Graupelschauer, auch einzelne Gewitter, im höheren Bergland Schnee. Im Norden Wechsel aus Sonne und Wolken, nur selten Schauer. Weiterhin kühl bei 8 bis 13 Grad. Mäßiger, vereinzelt stark böiger nordwestlicher Wind.
In der Nacht zum Donnerstag in der Südhälfte weiterhin schauerartige Niederschläge, an den Alpen länger andauernd und im Bergland als Schnee. In der Nordhälfte teils größere Auflockerungen. Abkühlung auf 5 bis -2 Grad, mit den tiefsten Werten im Osten und Nordosten. Oft nur schwachwindig.

Quelle: DWD

Napoved sneženja Nemčija
ned
pon
tor
sre
čet
pet
Skiwetter
Najnovejše ocene