Navigacija na karti
Smučišča
Tek na smučeh
Bivališča
Poletje
Pohodniške ture
Alpinistične ture
Zimske ture
Kolesarske ture
Tekaške ture
Jezera za kopanje
3D opcije:
Pokaži zemljevid
Skrij zemljevid

BERGFEX: Vremenska napoved Avstrija - Vremenska napoved Avstrija - Napoved vremena - Avstrija

Vremenska napoved Avstrija

včeraj

Im Nordosten und Osten zeigt sich die Sonne nur bis zum mittleren Vormittag länger. Dann ziehen hier einige Wolkenfelder vorüber, die erst zum Abend hin wieder weniger werden. Mitunter sind im Berg- und Hügelland einzelne Regenschauer möglich, meistens bleibt es jedoch trocken. Im übrigen Österreich dominiert nach Auflösung der Restbewölkung oft der Sonnenschein. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus West bis Nordost.

Die Temperaturen sind am Nachmittag zwischen 18 und 26 Grad angesiedelt.

Napoved

Napoved snega Avstrija

danes, sreda

Frühnebelfelder lösen sich rasch auf und tagsüber bleibt es meist bei ein paar flachen Quellwolken überwiegend sonnig. Im Westen und Südwesten sind über den Bergen einzelne Gewitter oder Regenschauer möglich, meistens bleibt es jedoch trocken. Der Wind weht schwach bis mäßig aus variablen Richtungen.

Die Frühtemperaturen liegen zwischen 6 und 15 Grad, die Nachmittagstemperaturen betragen 20 bis 29 Grad, wobei es im Westen am wärmsten wird.

jutri, četrtek

Bis zur Mittagszeit ist es häufig noch sonnig. Danach entwickeln sich einige Quellwolken und anschließend gehen vor allem im Berg- und Hügelland ein paar Regenschauer und Gewitter nieder. Der Wind weht abseits der Gewitter schwach bis mäßig aus Südost bis West.

Die Tiefstwerte betragen 7 bis 17 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 24 bis 31 Grad.

pojutrišnjem, petek

Es bleibt weiterhin sonnig und heiß. Die tagsüber entstehende Quellbewölkung bleibt vielerorts harmlos, im Berg- und Hügelland können am Nachmittag aber lokale Wärmegewitter oder Schauerzellen daraus hervorgehen. Der Wind weht meist eher schwach.

Frühtemperaturen 10 bis 18 Grad, Tageshöchsttemperaturen 27 bis 33 Grad.

sobota

Der Alpenraum gerät in der Höhe zunehmend in eine Südwestströmung, mit der das Temperaturniveau weiter ansteigt. Allerdings nimmt die Gewitterneigung im Bergland weiter zu und mit dem steigenden Energieangebot werden die Gewitter heftiger. Im Flachland bleibt es oft sonnig und heiß, aber auch hier sind lokale Gewitterentwicklungen zum Abend hin nicht mehr auszuschließen. Der Bodenwind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Süd.

Frühtemperaturen 12 bis 19 Grad, Tageshöchsttemperaturen 27 bis 35 Grad. Am heißesten ist es ganz im Osten.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%